Planungsrechner Klimaschutz

Klimaschutzdaten effizient vorhalten, verwalten, bilanzieren, analysieren und präsentieren!

Zahlreiche Daten im Klimaschutz wurden und werden erhoben und bilden die Basis für das tägliche Arbeiten. Oft bilden noch Excel-Tabellen oder Berichte im pdf-Format die technische Grundlage. Für die Energieberichtserstellung müssen immer wieder neue Tabellen und Diagramme aus unterschiedlichsten Datenquellen aktualisiert, zusammengeführt und neu ausgewertet werden.

Der Planungsrechner Klimaschutz liefert ein Instrument zum zentralen, einheitlichen Vorhalten, Auswerten, Präsentieren und Visualisieren von Energie- und Klimaschutzdaten und ermöglicht erst so ein effizientes Klimaschutz-Monitoring.

Sämtliche Klimaschutzdaten zu Strom, Wärme und Mobilität werden in einer Datenbank vorgehalten und zusammengeführt. CO2-Bilanzierungen sind möglich, das automatisierte Erstellen von Energieberichten per Knopfdruck stellt die Situation im Klimaschutz übersichtlich dar. Die Daten können für die Verwaltung und die Öffentlichkeit als Web-Anwendung anschaulich und übersichtlich präsentiert werden.

Anwendung

Der Planungsrechner Klimaschutz ist modular aufgebaut. Inhaltlich können die drei Energiesektoren Strom, Wärme und Mobilität abgebildet werden. Abhängig der Zielgruppen lässt sich der Rechner um die Module Berichtserstellung, Energieberatertool oder Visualisierung für die Öffentlichkeit erweitern.

Eine umfangreiche Datenbank bildet den Grundstein. Der Zugriff auf die Daten ist über den Browser möglich. Statistische Auswertungen, Filtermöglichkeiten und Berichtsausgaben sowie die Aktualisierung der Daten über Importschnittstellen sind hierüber machbar. Ein Visualisierungsmodul zeigt die Daten in grafisch aufbereiteter Form der Verwaltung, dem Bürger und den Akteuren.

    Mehrwerte

    • Zentrale, professionelle und gesicherte Datenhaltung
    • Benutzerfreundliche und ansprechende Visualisierung der Situation im Klimaschutz für die Verwaltung und die Öffentlichkeit
    • Einfache Berichtserstellung
    • Grundlage für ein professionelles Klimaschutz-Monitoring