REWEMaps: Das neue Geomarketing-Tool der REWE Group


Mit 15.000 Märkten in 20 europäischen Ländern ist die 1927 in Köln gegründete genossenschaftliche REWE Group einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Unternehmen werden verschiedenen GIS-Lösungen eingesetzt, und zwar sowohl Expertensysteme (professionelles Desktop-GIS) als auch webbasierte Fachanwendungen. Ein einfaches Auskunftssystem, das Nicht-Fachanwendern aus unterschiedlichen Bereichen der REWE Group die einfache Abfrage und kartographische Visualisierung von Markt- und Potentialdaten ermöglicht und auch mobil nutzbar ist, fehlte jedoch bislang.

Diese Lücke schließt die REWE Group nun durch die Einführung von REWEMaps, das unter Verwendung verschiedener Open Source-Komponenten realisiert wurde. Den Client hat die IP SYSCON  GmbH als eine reine Browserlösung (HTML5, Java Script) mit einem Responsive Webdesign umgesetzt. Die verwendete Technologie ermöglicht es, den REWEMaps-Client sowohl mit dem PC als auch mit dem Smartphone oder Tablet zu nutzen.

Aus Anwendersicht zeichnet sich REWEMaps durch ein modernes Design, die einfache, intuitive Bedienbarkeit und kurze Antwortzeiten auch bei einer großen Anzahl gleichzeitig angezeigter Themen aus. Die Hintergrundkarte kann der User aus den eingebundenen Kartendiensten (Bing, OSM) auswählen. Über die integrierte Bing-Adresssuche sowie die Markt- und Themensuche kann gezielt nach Standorten, Markt- und Potentialdaten gesucht werden. Die integrierte Ortungsfunktion gewährleistet bei der mobilen Anwendung die automatische Anzeige des gewünschten Kartenausschnitts. Aus den verfügbaren Themen kann der Anwender sich eigene Kartensichten erstellen und diese per Link mit Kollegen teilen. Tools zum Messen von Strecken und Flächen sowie zu Selektion und Excel-Export von in der Karte angezeigten Fachdaten erweitern den Funktionsumfang des Auskunftssystems um einfache Analysewerkzeuge.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Johannes Brinkmann.